Das Treffen in Meinerzhagen steht!

Verfasst am .

Es ist geschafft! Das diesjährige Treffen kann in diesem zweiten Corona-Jahr mit ziemlicher Sicherheit stattfinden. Wie berichtet, wurde der Termin aufgrund der Bundestagswahl ausnahmsweise vorverlegt.

Das Ehemaligen-Treffen 2021 findet also am 18.-19. September 2021 in Meinerzhagen statt.

Unser Orga-Team hat ein hübsches Paket geschnürt, um Euch alle auch entsprechend zu unterhalten.

Alle Details und die Anmeldung findet Ihr in unseren button Terminkalender.

Nachruf auf Günther Jäckel

Verfasst am .

Nachdem Herr Jäckel am vergangenen Freitag beigesetzt wurde, und viele Ehemalige corona-bedingt nicht teilnehmen konnten, möchten wir Euch dafür aber eine Nachricht seines Sohnes Thilo weiterleiten, die uns heute erreichte:

Liebe ehemalige Landesschüler, lieber AkeL,

 

ich komme nun ein wenig zur Ruhe in diesen Tagen und möchte im Vorgriff, und ganz bestimmt nicht anstatt, der offiziellen Danksagung mich ganz herzlich für die Teilnahme an der Bestattung, die vielen Zuschriften und Beileidsbekundungen durch die ehemaligen Schüler der Landesschule bedanken.

 

Es hat mich tief bewegt, wie gross die Anteilnahme ist. Der niedergelegte Kranz am Grab meines Vaters, insbesondere die Inschrift der Schleife «sie gaben uns mehr mit, als wir erfassten», zeigt mir, dass mein Vater – ich habe ihn Zeit seines Lebens liebevoll «mein Papi» genannt - Spuren hinterlassen hat.

Beisetzung am 20. November

Verfasst am .

Die Beisetzung von Günther Jäckel wird am 20. November 2020 auf dem Friedhof in Meinerzhagen stattfinden.

Die Trauerfeier ist im engsten Familienkreis vorgesehen, was sicherlich den derzeitigen Corona-Beschränkungen geschuldet ist. Bei der nachfolgenden Urnenbeisetzung besteht dann auch für weitere Trauergäste die Möglichkeit, Abschied zu nehmen.
Hier die Trauerkarte:

Günther Jäckel ist verstorben

Verfasst am .

Günther JäckelLeider erreichte uns gerade die traurige Nachricht, dass unser lieber Sport-, Bio- und Chemielehrer Günther Jäckel gestern Abend, am 01.11.2020, verstorben ist.

Wir wissen leider noch nichts Genaueres, aber seine letzten Wochen waren wohl für ihn aufgrund seiner schweren und unheilbaren Erkrankungen eher ein Martyrium, das sich dann still und ohne Schmerzen auflösen durfte.

Wir sind sehr traurig.

Neues AkeL-Forum ist online!

Verfasst am .

Das neue ForumLiebe Ehemalige,
nach der letzten Renovierung unseres Forums sind mittlerweile 7 Jahre vergangen. Damals hatten wir das alte System noch optisch etwas "aufgepeppt". Mittlerweile ist es aber so alt, dass wir einige unüberwindbare, technische Probleme hatten und somit beschlossen haben, auf eine ganz neue Forums-Software zu wechseln.

Das neue "Kunena"-Forum hat den Vorteil, dass es direkt in unsere Homepage integriert ist und nicht eigenständig läuft und immer wieder synchronisiert werden muss, wie das alte.

Das Forum findet Ihr wie früher über den Menüpunkt Mitgliederbereich > AkeL-Forum. Wie früher sind Beiträge nur sichtbar, wenn Ihr eingeloggt seid.

Zwei traurige Nachrichten

Verfasst am .

Herr SchumacherTraurigerweise teilte uns Arne Schumacher mit, dass gestern, am 20.06.2020, sein Vater verstorben ist. Jochen Schumacher dürfte praktisch jedem Landesschuler bekannt sein, da er seit Gründung der Schule und bis über ihre Schließung hinaus dort als Hausmeister tätig war. Wir sind alle sehr traurig über diese Nachricht.

Die Beisetzung wird aufgrund der Corona-Beschränkungen nur im Familienkreis stattfinden. Zur Traueranzeige


Erst kürzlich haben wir außerdem vom Tode von Albrecht Schroeder-Schröer (al.port. 1968-71) erfahren. Er ist im August 2019 zusammen mit seiner Frau ums Leben gekommen. Sie waren mit einem Führer auf einer Kanutour in Alaska unterwegs und sind dort offensichtlich von Gletschereis erschlagen worden:
https://www.express.de/bonn/tod-im-usa-urlaub-ehepaar-aus-much-von-riesigem-eisbrocken-erschlagen-32952484

AkeL-Treffen 2020 fällt aus. Neue Videogalerie startet.

Verfasst am .

Das AkeL-Treffen 2020 in Meinerzhagen fällt aufgrund der anhaltenden Corona-Beschränkungen aus.

Auch wenn die Einschränkunden des öffentlichen Lebens mittlerweile Zug um Zug gelockert werden, ist dennoch nicht abzusehen, wann größere Veranstaltungen in Deutschland wieder möglich sein werden. Um sowohl dem Orga-Team des AkeL als auch den Ehemaligen Planungssicherheit zu geben, hat der Vorstand entschieden, das diesjährige Treffen abzusagen.

Da in diesem Jahr turnusmäßig Meinerzhagen an der Reihe gewesen wäre, wird stattdessen nun das Treffen 2021 in unserer "alten Heimat" im Sauerland stattfinden. Der Termin wird voraussichtlich der 25./26.09.2021 sein. Wir werden Euch wie immer über alle Details rechtzeitig informieren.

20200510 videogalerieFilm ab!

Zur Entschädigung gibt es aber auch eine gute Nachricht: Ab sofort startet unser neues Videoarchiv!

Unser Archivar Tuffi hat sich in mühevoller Kleinarbeit in den letzten Monaten durch den Nachlass von Herrn Illgen gearbeitet und das umfassende Film- und Videoarchiv gesichtet und digitalisiert.

Ab heute starten wir nun im Mitgliederbereich (zum Ansehen der Filme müsst Ihr eingeloggt sein) mit je einem Video in jeder der Kategorien. Wie Ihr das auch schon vom Fotorchiv kennt, wird Tuffi künftig hier im Forum jede Woche ein neues Video ankündigen und dieses dann veröffentlichen.

Und nun: Viel Spaß mit den Filmen!

Kampf gegen Corona-Langeweile

Verfasst am .

LS-PosterDie aktuelle Situation zwingt momentan viele von uns auf der ganzen Welt dazu, viel Zeit zuhause zu verbringen. Das kann auf Dauer schon mal ganz schön langweilig werden. Wie wäre es da mal mit einem Anruf oder einer Mail unter Ehemaligen?

Als kleine Hilfestellung haben wir Euch die neueste Mitgliederliste zum Download bereitgestellt.
Ihr findet sie hier. (Ihr müsst dazu eingeloggt sein)

Blättert mal ein wenig durch die Namen und Adressen - vielleicht fällt Euch jemand ein, bei dem Ihr Euch schon längst mal wieder melden wolltet. Jetzt habt Ihr die Zeit dazu!

Falls Ihr noch den einen oder anderen Fehler entdeckt, dann freuen wir uns wie immer über einen Hinweis unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ;-)

Neuer AkeL-Stammtisch „West“

Verfasst am .

KölnLiebe Freunde des AkeL,
wer im September nicht zum Haupttreffen kommen kann oder es verpasst hat, der hat ab sofort die Möglichkeit, unterjährig dies nachzuholen.

Wir reaktivieren, wie 2018 angekündigt, unseren regionalen AkeL-Stammtisch (West).

Und wieder zwei sehr traurige Nachrichten

Verfasst am .

Wir hatten gerade von unserem Mitschüler Svend Koch die traurige Mitteilung erhalten, dass Marie Beenken am 26.10.2019 in Singen verstorben ist, da traf uns die zweite Nachricht wie ein Schock:
Unser lieber Lehrer, Kollege und Freund Christoph Illgen ist vorgestern, am 17.11.2019, in seinem Pflegeheim in Tönisvorst gestorben.

Christoph IllgenChristoph Illgen wohnte schon seit dem letzten Jahr im Pflegeheim "St. Tönis" nahe der holländischen Grenze, weil im gleichen Ort auch seine beiden Schwestern leben. Er hatte sich von einer früheren Halsoperation nur sehr schlecht erholt und war insgesamt körperlich in keiner allzu guten Verfassung, weshalb seine Schwestern ihn lieber in ihrer Nähe haben wollten. In den letzten Monaten ging es ihm leider immer schlechter, und gestern erhielten wir die Nachricht, dass er am Sonntag eingeschlafen sei.

Die Beisetzung von Herrn Illgen wird am kommenden Dienstag, den 26.11.2019, um 13:15 Uhr in der Friedhofskapelle St. Tönis, , stattfinden. Falls vielleicht Schüler, Lehrer oder Freunde daran teilnehmen möchten, gibt es bestimmt die Möglichkeit, gemeinsam dorthin zu fahren.