Vorankündigung für 2023

Verfasst am .

Am 23./24. September 2023 findet das AkeL-Treffen an einem ganz besonderen Ort in Braunschweig statt. Was es damit auf sich hat, verraten wir gerne beizeiten! Wir werden auch wieder schauen, dass wir ausreichend Übernachtungskapazitäten zentral in Braunschweig reservieren.

Nachlese zum AkeL-Treffen in Mainz

Verfasst am .

Bereits am Freitagabend traf sich ein kleiner Kreis von Ehemaligen bei „Weck, Worscht und Woi“ im Eisgrubbräu in der Mainzer Altstadt um das Akeltreffen 2022 einzuläuten. Getreu der Devise „gelernt ist gelernt“ war der Abend damit noch nicht zu Ende (wer dabei war, weiß Bescheid…).

Treffen in Mainz

Pünktlich zur sehr kundigen und kurzweiligen Stadtführung, die Andreas der Bieber uns angedeihen ließ, trafen dann alle ein, sei es per Bahn, Auto oder Veloziped (gelle, Teddy? Wir waren gebührend beeindruckt!). Wir durften feststellen, dass Mainz außer Gutenberg und bewegter Geschichte auch sehr lebendige und junge Kultur zu bieten hat. Auf dem 50. Breitengrad waren wir nicht allein!

AkeL-Treffen 2022 in Mainz

Verfasst am .

Alle Ehemaligen und Freunde der Landesschule sind herzlich zum diesjährigen Treffen am 24.-25.09.2022 nach Mainz eingeladen!

Liebe Ehemaligen,
nach der ‚Zeitreise’ nach Meinerzhagen 2021 steht dieses Mal die schöne Gutenberg-Stadt Mainz auf dem Programm. Das Orgateam hatauch dieses Mal nichts unversucht gelassen, ein schönes Programm zu schnüren.

Mainz aus der Luft

Auf vielfachen Wunsch haben wir für Mainz einen Tagungsort gefunden, an dem wir auch gemeinsam übernachten können. Also noch mehr Gelegenheit für Erinnerungsaustausch, gute Gespräche und für Weck, Worscht un Wei, wie der/die MainzerIn sagt.

Wenn das kein Grund ist, sich hic et nunc anzumelden, dann wissen wir es auch nicht ...

Es freuen sich auf zahlreiches Erscheinen
AkeL-Vorstand und Orgateam!

Alle Details und die Anmeldung findet Ihr in unserem button Terminkalender.

AkeL jetzt auch bei LinkedIn

Verfasst am .

Der AkkeL bei LinkedInAb sofort findet Ihr den AkeL auch bei LinkedIn!

Unser liebes Orga-Team-Mitglied Andreas Bieber hat sich darum gekümmert und auf der beliebten Plattform eine Seite für uns Ehemalige eingerichtet.

Viel Freude damit!

Danke für ein tolles AkeL-Treffen!

Verfasst am .

Zeitreise am BambergDas war wirklich wieder mal ein klasse AkeL-Treffen!
Das Orga-Team (bestehend aus Gesa und Doerthe Winter, Ulrike Soltau, Andreas Bieber und Jan Lepnis) hatte wieder einmal ganze Arbeit geleistet und nicht nur eine wunderbare Location und leckeres Essen organisiert, sondern auch sehr interessante Gastredner eingeladen. Am Sonntag gab es dann noch eine faszinierende Zeitreise in Form eines Besuchs des Ev. Gymnasiums am Bamberg (EGM, siehe Bild).

Fotos gibt es wie gewohnt in der Bildergalerie.

Zur Info: Das Treffen 2022 wird voraussichtlich in Mainz stattfinden!

Bitte spendet: Auch Landesschülerin von Flut betroffen

Verfasst am .

Andreas Huhause nach der FlutWie furchtbar die Auswirkungen der Flutkatastrophe in manchen Teilen Deutschlands waren, hat wohl jeder mitbekommen. Aber die wenigsten wissen vermutlich, dass auch ehemalige Landesschüler und Landesschülerinnen direkt betroffen sind.

Eine von ihnen ist Andrea Bauer ('84-'86). Sie hat in der Nacht vom 14. auf dem 15. Juli 2021 nahezu alles verloren, was sich in ihrem Häuschen befand. Und leider existiert auch keine Versicherung, die ihr in dieser Situation hilft.

Daher hat ihr Sohn nun eine Spendenaktion gestartet und hofft auf die Hilfe von Freunden und Bekannten. Wir möchten Euch herzlich bitten, Euch diesen Spendenaufruf einmal duchzulesen und ihn so oft wie möglich zu teilen. Eure Spende, und sei sie auch noch so klein, hilft der Familie in größter Not! Bitte zeigt, dass wir Ehemaligen - auch lange nach unserer Schulzeit - noch für einander da sein können.

https://www.betterplace.me/hilfe-fuer-meine-eltern11

Das Treffen in Meinerzhagen steht!

Verfasst am .

Es ist geschafft! Das diesjährige Treffen kann in diesem zweiten Corona-Jahr mit ziemlicher Sicherheit stattfinden. Wie berichtet, wurde der Termin aufgrund der Bundestagswahl ausnahmsweise vorverlegt.

Das Ehemaligen-Treffen 2021 findet also am 18.-19. September 2021 in Meinerzhagen statt.

Unser Orga-Team hat ein hübsches Paket geschnürt, um Euch alle auch entsprechend zu unterhalten.

Alle Details und die Anmeldung findet Ihr in unseren button Terminkalender.

Nachruf auf Günther Jäckel

Verfasst am .

Nachdem Herr Jäckel am vergangenen Freitag beigesetzt wurde, und viele Ehemalige corona-bedingt nicht teilnehmen konnten, möchten wir Euch dafür aber eine Nachricht seines Sohnes Thilo weiterleiten, die uns heute erreichte:

Liebe ehemalige Landesschüler, lieber AkeL,

 

ich komme nun ein wenig zur Ruhe in diesen Tagen und möchte im Vorgriff, und ganz bestimmt nicht anstatt, der offiziellen Danksagung mich ganz herzlich für die Teilnahme an der Bestattung, die vielen Zuschriften und Beileidsbekundungen durch die ehemaligen Schüler der Landesschule bedanken.

 

Es hat mich tief bewegt, wie gross die Anteilnahme ist. Der niedergelegte Kranz am Grab meines Vaters, insbesondere die Inschrift der Schleife «sie gaben uns mehr mit, als wir erfassten», zeigt mir, dass mein Vater – ich habe ihn Zeit seines Lebens liebevoll «mein Papi» genannt - Spuren hinterlassen hat.

Beisetzung am 20. November

Verfasst am .

Die Beisetzung von Günther Jäckel wird am 20. November 2020 auf dem Friedhof in Meinerzhagen stattfinden.

Die Trauerfeier ist im engsten Familienkreis vorgesehen, was sicherlich den derzeitigen Corona-Beschränkungen geschuldet ist. Bei der nachfolgenden Urnenbeisetzung besteht dann auch für weitere Trauergäste die Möglichkeit, Abschied zu nehmen.
Hier die Trauerkarte:

Günther Jäckel ist verstorben

Verfasst am .

Günther JäckelLeider erreichte uns gerade die traurige Nachricht, dass unser lieber Sport-, Bio- und Chemielehrer Günther Jäckel gestern Abend, am 01.11.2020, verstorben ist.

Wir wissen leider noch nichts Genaueres, aber seine letzten Wochen waren wohl für ihn aufgrund seiner schweren und unheilbaren Erkrankungen eher ein Martyrium, das sich dann still und ohne Schmerzen auflösen durfte.

Wir sind sehr traurig.

Neues AkeL-Forum ist online!

Verfasst am .

Das neue ForumLiebe Ehemalige,
nach der letzten Renovierung unseres Forums sind mittlerweile 7 Jahre vergangen. Damals hatten wir das alte System noch optisch etwas "aufgepeppt". Mittlerweile ist es aber so alt, dass wir einige unüberwindbare, technische Probleme hatten und somit beschlossen haben, auf eine ganz neue Forums-Software zu wechseln.

Das neue "Kunena"-Forum hat den Vorteil, dass es direkt in unsere Homepage integriert ist und nicht eigenständig läuft und immer wieder synchronisiert werden muss, wie das alte.

Das Forum findet Ihr wie früher über den Menüpunkt Mitgliederbereich > AkeL-Forum. Wie früher sind Beiträge nur sichtbar, wenn Ihr eingeloggt seid.

Zwei traurige Nachrichten

Verfasst am .

Herr SchumacherTraurigerweise teilte uns Arne Schumacher mit, dass gestern, am 20.06.2020, sein Vater verstorben ist. Jochen Schumacher dürfte praktisch jedem Landesschuler bekannt sein, da er seit Gründung der Schule und bis über ihre Schließung hinaus dort als Hausmeister tätig war. Wir sind alle sehr traurig über diese Nachricht.

Die Beisetzung wird aufgrund der Corona-Beschränkungen nur im Familienkreis stattfinden. Zur Traueranzeige


Erst kürzlich haben wir außerdem vom Tode von Albrecht Schroeder-Schröer (al.port. 1968-71) erfahren. Er ist im August 2019 zusammen mit seiner Frau ums Leben gekommen. Sie waren mit einem Führer auf einer Kanutour in Alaska unterwegs und sind dort offensichtlich von Gletschereis erschlagen worden:
https://www.express.de/bonn/tod-im-usa-urlaub-ehepaar-aus-much-von-riesigem-eisbrocken-erschlagen-32952484