WICHTIGER HINWEIS

Wir arbeiten derzeit an einer ganz neuen AkeL-Homepage. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr
ab sofort keine neuen Beiträge oder Kommentare (z.B. im Forum unter Beiträgen und Fotos) verfasst.
Diese Texte würden sonst auf der neuen Homepage fehlen, da sie nach dem Beginn der Update-Arbeiten erstellt wurden.

Ihr könnt wie gewohnt durch die gesamte Homepage surfen und alle Berichte lesen, Bilder und Videos ansehen etc., aber bitte schreibt selber vorerst keine Texte.

 

Große Resonanz beim AkeL-Treffen

Besichtigung bei der Firma Krebs + Zell in Schwelm45 Teilnehmer, eine interessante Mitgliederversammlung und tolle Stimmung bis in die Nacht: Das war das AkeL-Treffen 2010 in Wuppertal.

„Das war eine rundum gelungene Sache! Nächstes Jahr bin ich wieder dabei“, resümierte Hoyer von Prittwitz, als Abijahrgang 1975 ganz klar dienstältester Landesschüler des Abends. Mit ihm hatten sich am Samstagnachmittag zahlreiche Ehemalige im gemütlichen Obergeschoss der „Kornmühle“ in Wuppertal eingefunden. Und es wurden im Laufe der ersten Stunde immer mehr: Dreimal musste die Kaffeetafel verlängert werden, um allen Platz zu bieten.

AkeL-Forum jetzt auch als App

Das AkeL-Forum auf dem iPhoneUnser Forum wird mobil: Ab sofort steht die beliebte Diskussionsplattform auch auf dem iPhone zur Verfügung.

Grundlage ist die Forums-App „TouchBB“, die ab sofort im Appstore erhältlich ist. Wir haben das AkeL-Forum sofort an diesen nützlichen, kleinen Helfer angepasst, so dass alle iPhone-Nutzer auch unterwegs schnell mal durch die aktuellen Themen blättern, Antworten schreiben oder private Nachrichten verschicken können.

Das Forum – Olle Geschichten ganz neu

Das AkeL-Forum ist noch jung, die Themen teilweise nicht. Hier geht es neben aktuellen Beiträgen auch um Geschichten, die nicht in Vergessenheit geraten sollen.

Hast Du schon mal ins AkeL-Forum geschaut? Wenn nicht, dann solltest Du es bald einmal tun. Hier kannst Du mit ehemaligen Mitschülern diskutieren, in Erinnerungen schwelgen oder Deine Meinung zur Homepage oder dem Verein loswerden.

Abitreffen Jahrgang '95

Nach ihnen kam nicht mehr viel: Die Landesschüler des Abiturjahrgangs 1995 trafen sich im Juni in Meinerzhagen.

Nachdem sich der gesamte Abiturjahrgang des Evangelischen Gymnasiums am Bamberg am 19.6.2010 zum „15-Jährigen“ in Kierspe getroffen hatte, veranstaltete die „Landesschul-Fraktion“ am folgenden Tag dann noch ein kleines Treffen in Meinerzhagen. Und zwar im Café Diwald, dem früheren Café Pollmann. Mit von der Partie waren auch zwei Lehrer.

Ausstellung zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Internat Roßleben gedenkt der Schüler, die sich gegen den Nationalsozialismus wehrten

Zum Auftakt der 455-Jahr-Feier der Klosterschule am 12. September 2009 wurde die ständige Ausstellung „Schüler der Klosterschule Roßleben im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ eröffnet. Die ständige Ausstellung wurde in Kooperation mit der Stiftung 20. Juli 1944 und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand erarbeitet.

Roßleben führt Schulkleidung ein

Die neue Schulkleidung in RoßlebenWas in vielen Staaten weltweit zum Alltag gehört, wurde im Februar 2010 auch im thüringischen Internat Roßleben eingeführt: Die Schuluniform.

Das Tragen einer Schulkleidung fördert das Gemeinschaftsgefühl, verbessert das Lernumfeld und hilft Schülern, ihre Persönlichkeit durch soziale Kompetenz und nicht durch Identifikation mit Äußerlichkeiten zu entwickeln. Eine Arbeitsgruppe aus Schülern, Elternvertretern und Lehrern der Klosterschule hat daher ein Konzept für eine Schulkleidung an der Klosterschule Roßleben entworfen. Die ersten Entwürfe wurden am Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Gezeigt wurden Kapuzen-Sweatshirts, Rugby-Shirts, Polo-Shirts, diverse Sportbekleidungen sowie ein Sakko bzw. Blazer mit zugehörigem Dresscode.

Text und Fotos: www.klosterschule.de Zur Fotoserie