Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 21:48
Foren-Übersicht Bild der Woche

Bild der Woche

Bild der Woche - 2018 KW 29

Hier soll jede Woche ein neues Bild eingestellt werden. Eure Mithilfe ist gefragt, da wir Personen oder Informationen suchen, die nicht bekannt sind und uns helfen sollen, dass Illgen Archiv zu katalogisieren. Viel Spass dabei...

Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon Tuffi » Mo 16. Jul 2018, 13:12

Schulfest---

Hier die Fahnen, die damals gehisst wurden.
Kennt jemand die Bedeutung dieser Fahnen?
(Ich meine nicht die oben auf der Astro ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Tuffi
 
Beiträge: 788
Registriert: Di 18. Aug 2009, 15:47
Wohnort: Kölle

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon rufenne » Sa 28. Jul 2018, 21:34

Der Golf 1 war jedenfalls eine Fehlentwicklung: a) aggressive Eckigkeit, b) nicht als Kübelwagen erhältlich.
rufenne
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 08:56

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon Teddy » Mi 1. Aug 2018, 14:39

Ich meine, dass es die Farben der "Alten Fürstenschulen" waren.
Teddy
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 17:57
Wohnort: Nidderau-Windecken (das ist bei Hanau)
Natürlicher Name: Christoph S.
Schulzeit: 76-83

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon rufenne » Do 2. Aug 2018, 16:03

Wer sich für Farben interessiert, sollte bei der Informationgemeinchaft (IG) Farben nachfragen - die bietet die bekannte Hoechstkompetenz aus Frankfurt!
rufenne
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 08:56

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon pelle » Fr 3. Aug 2018, 19:37

Hurra! rufenne ist wieder mit kompetenten Kommentaren vertreten :roll:
pelle
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 12:54
Wohnort: Emmendingen
Natürlicher Name: Peter Steuerwald
Schulzeit: 1975-1981

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon jklette » Mi 8. Aug 2018, 21:52

Da habe ich etwas von der Webseite von Hubert Kinzel (http://hubert-kinzel.de/2016/11), das Foto ist leider für das Forum zu groß:

"April 2018





Pfortas Fahnen

Wenn vor dem Schulhaus die Flaggen gehisst sind, weiß jeder, dass das Schulfest oder ein wichtiges Ereignis bevorsteht. Fahnen verleihen jeder Veranstaltung und jedem Gebäude ein hoheitliches Gepräge.

Es versteht sich, dass die Staatsflagge der Bundesrepublik Deutschland gehisst wird. Diese hat eine lange Tradition und ist mehr als ein Stück bedruckter Stoff.

Jeder kennt die Farben Schwarz-Rot-Gold. Sowohl die Farben als auch die Fahne sind in unserem Grundgesetz (Art. 22) verankert und somit vor Verunglimpfungen geschützt.

Das Land Sachsen-Anhalt hat mehrere Flaggen, eine Landesflagge und eine Landesdienstflagge mit Hoheitszeichen. Die Farbe ist gelb-schwarz. Die Verwendung der Landesdienstflagge mit dem Landeswappen unterliegt Einschränkungen und darf nur von Hoheitsträgern genutzt werden.

Die Landesschule darf sie nutzen – und tut dies auch. Auf dem Foto ist die Landesdienstflagge leider kaum zu erkennen.

Und dann gibt es noch eine dritte Fahne, die zu wichtigen Anlässen gehisst wird – es ist die Fahne in Schwarz-Weiß-Violett. Sie hat ihre ganz eigene Bedeutung. Sie symbolisiert die kirchliche Vergangenheit Pfortas und gilt heute offiziell als Schulflagge.

Fahnen hatten zu allen Zeiten eine besondere Bedeutung und wurden nicht selten politisch missbraucht. Die Fahnenappelle am Montagmorgen während meiner Schulzeit sind mir noch gut in Erinnerung. Sie waren eine Gelegenheit für Abstrafungen und auch für Belobigungen. Wir hissten damals auch eine schwarz-rot-goldene Fahne, die allerdings als offizielle DDR-Fahne galt. Um sich von der Fahne der Bundesrepublik zu unterscheiden, trug ab 1. Oktober 1959 die DDR-Flagge das Staatswappen Hammer und Sichel, umgeben von einem Ährenkranz.

Die blaue FDJ-Fahne mit der aufgehenden Sonne gehörte ebenfalls zu jedem Appell. Bei Demonstrationen, an denen im Regelfall die gesamte Schülerschaft teilnehmen musste und die meist nach Naumburg führten, wurde eine Fahne vorangetragen.

Zur Napola-Zeit soll geradezu ein Fahnenkult geherrscht haben. Es genügte nicht, dass die Nazi-Fahne auf dem Hauptappellplatz gehisst wurde, nein, sie musste bei jedem Ausmarsch vorangetragen und mit dem Lied „Uns’re Fahne flattert uns voran“ besungen werden.

Vergessen wir die Zeiten, als Fahnenappelle zu Machtdemonstrationen missbraucht wurden. Respektieren wir unsere Fahnen als Symbole einer friedlichen Zeit."

Ich denke, die anderen Fahnen sind dann auch die der anderen Fürstenschulen.
jklette
 
Beiträge: 76
Registriert: So 6. Sep 2009, 09:32
Wohnort: Wiesbaden
Natürlicher Name: Jörgchristian Klette
Schulzeit: 80 - 85

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon rufenne » Mi 15. Aug 2018, 11:01

pelle hat geschrieben:Hurra! rufenne ist wieder mit kompetenten Kommentaren vertreten :roll:
Beim Thema "Farben"verbietet sich doch wohl jede Ironie. Mein Lieblingsthema war ja schon immer: "Was sind die Farben der Saison?" Und da ist es doch schön, dass es in Ffm eine Interessengemeinschaft gibt, bei der man sich mit Gleichgesinnten zu Kaffee und Kuchen treffen, Farbenlehren aufstellen, neue Kollektionen vorführen kann usw.. Da seh ich für Spott keinen Anlass!
rufenne
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 08:56

Re: Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon Tuffi » Di 4. Sep 2018, 16:26

jklette hat geschrieben:Da habe ich etwas von der Webseite von Hubert Kinzel (http://hubert-kinzel.de/2016/11), das Foto ist leider für das Forum zu groß:

"April 2018

...


Du meinst dieses hier?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Tuffi
 
Beiträge: 788
Registriert: Di 18. Aug 2009, 15:47
Wohnort: Kölle

Bild der Woche - 2018 KW 29

Beitragvon jklette » Do 6. Sep 2018, 23:18

Genau das. Entspricht der ganz rechten Fahne vor dem Meinerzhagener Schulgebäude.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
jklette
 
Beiträge: 76
Registriert: So 6. Sep 2009, 09:32
Wohnort: Wiesbaden
Natürlicher Name: Jörgchristian Klette
Schulzeit: 80 - 85


Zurück zu Bild der Woche

cron

Anmelden