AkeL spendet Billardtisch für Schulpforta

Verfasst am .

Der AkeL hatte nach seinem Schulpforta-Besuch beim Akeltreffen im September 2012 beschlossen, die Schüler finanziell zu unterstützen und einen schon lang ersehnten Billardtisch anzuschaffen. Mit zahlreichen Aktionen hatten die Schüler bereits 523 € gesammelt.

BillardkugelMit Unterstützung des AkeL konnten die fehlenden 1.585 € ergänzt werden und der Billardtisch samt Grundausstattung im April aufgestellt werden. Der Tisch steht im Internat Fürstenhaus. Im selben Raum befindet sich noch ein Tischkicker und eine Dartscheibe, die der ehemalige Rektor Bernd Westermeyer zu seiner Verabschiedung gestiftet hat. Es ist ein gepflegter frisch renovierter und heller Raum mit Fenstern zu zwei Seiten. Der Raum ist gut besucht und die Schüler nutzen den AkeL-Billardtisch mittlerweile sehr häufig.

Mit dem Schulfest am 8. Juni 2013 wurde der Tisch offiziell übergeben und es fand sofort das erste Billardturnier statt. Für den AkeL war der Vorsitzende Wolfgang von Hänisch vor Ort und brachte die Stifterplakette des AkeL an. Der Internatsleiter Herr Ixmeier und seine Frau, das Internatshauselternpaar, sowie der für für dieses Jahr den Raum betreuende Schüler Michael Rauschelbach bedankten sich für die Unterstützung des Vereins. Michael Rauschelbach hat einen Schlüssel für den Raum, diesen gibt er auf Wunsch heraus und ist für den Raum verantwortlich. Michael ist sehr zufrieden mit dem Tisch und berichtet, dass dieser bei den Schülern sehr gut ankommt.

Der Rektor Thomas Schödel grüßte alle Mitglieder des AkeL und bedankte sich in einem persönlichen Gespräch vor dem Konzert in der Kirche am Samstag Nachmittag für das Engagement des AkeL. Der Raum mit Dartscheibe, Kicker und Billardtisch ist nun eine echte Bereicherung für das Freizeitangebot des Internates.