AkeL-Treffen - oder - warum ist es am Main so schön?

Ein Bericht von Viktoria Alberts ('74-'76)

Auf dem Eisernen StegAm Samstag, den 27.9.2014 trafen sich ungefähr 40 ehemalige Schüler und Schülerinnen beim AkeL-Treffen in Frankfurt.

Der Stadtrundgang begann in der Nähe der Alten Oper. Erstes Wiedersehen und Gespräche in der alten Wirtschaft "Mutter Ernst", mitten auf Frankfurts mondäner Goethestraße. Anschließend gingen wir als Trupp zum alten Römer, weiter zum Eiseren Steg. Dort konnten wir nochmal einkehren und bei wunderbarer Herbstsonne (AkeL-Wetter) vor dem Weitergehen zu unserem "Hotel am Berg" eine kleine Rast einlegen. Frischling (wie heißt er eigentlich richtig? ;-) hatte unseren Aufenthalt gut organinisiert.

Söhne und Töchter von Schulpforta

20140930 pforta alumniAuf der neu gestalteten Homepage des Pförtner Bundes ist eine neue Rubrik eingerichtet worden. "Alumni und Alumnae" portraitiert in loser Folge bekannte und weniger bekannte AbsolventInnen der Landesschule Pforta und will so mit der Zeit ein kleines Panorama aufbauen.

Den Anfang macht der Altertumswissenschaftler Wilhelm Adolf Becker, der 1812 an die Schule kam und 1816 seinen Abschluss machte.